LePlan wine & spirits


LePlan Belgica Gin Bottle

LePlan Belgica Gin


Der schnell verkaufende, Premium-Gin aus Belgien LePlan-Vermeersch, gibt den Begriff G&T eine völlig neue Dimension. Gebraut durch ‘De Moor’ Brennerei in kleiner Auflage. Das Geheimnis? Ein sehr verfeindeter Gin aus Aalen mit einer duftenden Mischung von Herbes de Provence, das Hinterland von LePlan-Vermeersch. Le Plan-Vermeersch ist ein Familien(wein)unternehmen das seit 1999 preisgekrönte Weine (aus verschiedenen Rhone-Sorten) hergibt in der einzigartiger ‚’Grand-Terroir’ Serie. Dirk Vermeersch, ehemalige Rallyefahrer, Gründer der Domain und immer noch verantwortlich für Marketing und Vertrieb, hat jetzt sein Auge fallen lassen auf einen völlig neuen GT: Gin & Tonic. Zusammen mit seiner Tochter Ann und ihr Ehemann Sebastien, liefert LePlan-Vermeersch jetzt Weltweit, zusätzlich zu den Qualitätsweinen, einen einzigartigen Geschmacks Gin

Geschichte: Gin ist ein alkoholisches Getränk, hergestellt aus der Destillation von fermentiertem Maische Getreide. Durch die Zugabe von Wacholder, erhält der Gin seinen unverwechselbaren Geschmack. Gin ist sehr trocken qua Geschmack, und wird in der Regel gemischt mit Tonic: der berühmte G&T (Gin & Tonic) Cocktail. Gin stammt direkt ab von dem Genever.

Flämische Roots: Der älteste Eintrag mit Wacholder (Beeren) stammt bereits aus dem 13ten Jahrhundert in der Enzyklopädie – “Die Natur Blume” van Jacob Van Maerlant aus Brügge. Wacholderbeeren wurden in Wein als Arzneimittel zubereitet. Das älteste Gin Rezept stammt aus dem 16ten Jahrhundert in dem Buch “Een Constelijck Distileerboec” von Philippus Hermanni aus Antwerpen, Belgien. Durch die Englisher Gin Ist jetzt ‘World Famous‘…

Region: Belgien (Gin) und Frankreich (Kräuter)

Destillateur: Brennerei De Moor in Aalst (seit 1910)

Gin in 4 Phasen: Mälzerei, einen Getreidebrei bereiten, Hefen und schließlich Brennen oder Destillation.

Mälzerei: Auswahl der besten Getreide: Gerste, Roggen und etwas Weizen. Gerstenmalz ist für den Getreidebrein immer notwendig. In der Mälzerei wird Gerste erst durchnässt, danach gekeimt und dann zu Malz getrocknet. Das nicht nur Stärkemehl aber auch Malzzucker enthält.

Maische Getreide: Der fein gemahlene Roggen und / oder Weizenmehl wird in warmem Wasser gemischt und erwärmt zwischen 60 bis 70 ° C. Dann wird das Malz hinzugefügt, und der Malzzucker hilft dabei Stärkemehl in Zucker um zu setzen. Die verzuckerte Maische Mischung wird nun also Würze genannt.

Hefepilze: Sobald die Würze zu 20 bis 25 ° C abgekühlt, wird Hefe hinzugegeben. Die Hefe wandelt den Zucker um in Alkohol und Kohlendioxid. Die Fermentation dauert 72 bis 96 Stunden.

Destillieren: Sobald die Gärung abgeschlossen ist, wird die Würze durch den Destillierapparat angezündet, um den Alkohol zu fangen. Dies ist der Rohe Alkohol oder auch “ruwnat “ genannt. Die Würze ist eine Mischung von Wasser und Alkohol. Alkohol siedet bereits bei 78,3 ° C und somit verdampft der Alkohol zuerst. Dieser Dampf wird durch ein Kühlsystem geleitet, um es wieder flüssig zu machen. So wird der Alkohol zum ersten Mal von den festen Bestandteilen getrennt. Die “ruwnat” geht zurück in den Destillierkolben und wird durch die zweite Verbrennung gereinigt. Dieses Mal wird der erste Alkohol (der Kopf oder der Vorlauf) und der Endalkohol (das Endstück oder das Ende) getrennt vom Herzen oder dem Mittelweg, der gute Alkohol. Dieser wird in einem Kolben, mit oder ohne Zusatz von Gewürzen, fein  erhitzt. Das farblose Destillat das jetzt entsteht wird nun Malz Wein genannt. Malz Wein hat zwischen 45 bis 75 Prozent Alkohol Gehalt, abhängig von der art. Zusätzlich, in Abhängigkeit von der Art und Korn, bekommt der Malz Wein einen ausgeprägten Geschmack und einen malzigen Charakter. Der Malz Wein wird dann in Eichenfässern oder Edelstahltank gereift, und verändert von einer goldenen Farbe zu einem vollkommen klaren, farblosen Destillat. Nach dem Altern des Malzweines auf Trinkstärke (Alkoholgehalt zwischen 35 und 44 Prozent), wird der Wein abgefüllt in Glasflaschen oder Flaschen aus Stein.

Zutaten: Genever und gemischte Kräuter sowie Rosmarin, Lavendel, Majoran, Thymian, Basilikum, Estragon, würzig, Lorbeer, Salbei, Oregano und Fenchel, Koriander, Engelwurz, Kardamom, Zitronenschale, Orangenschale, Paradies Samen, Schwanz Pfeffer, Süßholz, Iriswurzel, Zimt, Enzianwurzel.

Analyse: Alkohol: 44% Voll Restzucker: 0 g / l, Serviertemperatur: 6 ° C

Kombinationen für GT (Gin und Tonic) Cocktail: Fever-Tree Mediterranean Tonic Wasser, (200ml) + blau und / oder rote Beeren.

LePlan Belgica Bubbles


Auch ein Brut? Na klar! Der Belgica Bubbles ist das belgische Pendant von Champagner. Julius Caesar kam, sah und pflanzte seine Ranken bereits in Gallia Belgica, der ehemaligen römischen Provinz, deren Hauptstadt die Champagnerhochburg Reims war! Zeit für ein Remake! Dieser Belgica, der vollständig aus Chardonnay- und Ugni-blanc-Trauben hergestellt wird, strotz nur so vor Energie – genauso wie seine nordfranzösischen Sprösslinge, leicht und verfeinert, ein Hochgenuss für die Geschmacksknospen.

Dirk Vermeersch, Begründer von LePlan-Vermeersch und seit 2000 im südfranzösischen Rhône-Tal als Produzent klassischer Weine mit Herkunftsbezeichnung und einer bemerkenswerten Serie aus Rock & Roll monocépages, leistet auch weiterhin Pionierarbeit. In diesem neuen Abenteuer arbeitet er mit einem belgischen Partner, nämlich BGP aus Namur, zusammen. Belgica Bubbles ist ein nach der méthode traditionelle hergestellter Brut, der als vin mousseux de qualité auf den Markt gebracht werden wird.

Der Name Belgica Bubbles ist eine Anspielung auf Belgica, die römische Provinz, die sich damals neben dem heutigen Belgien auch auf Luxemburg, den Süden der Niederlande, das deutsche Rheingebiet und Teile Nordfrankreichs erstreckte. Dass sich die damalige Hauptstadt Durocortorum nach einigen Studien als das heutige Reims herausstellt, war für Vermeersch Grund genug, einen „belgischen“ Sekt auf den Markt zu bringen. Und dieses Vorhaben ist geglückt. Mit diesem Brut hinterlassen Sie ganz sicher einen kaiserlichen Eindruck!


LePlan Belgica Bubbles BRUT

  • LePlan GT Châteauneuf du Pape
  • LePlan GT Grenache
  • LePlan GT Viognier
  • LePlan GT X
  • LePlan GT Rosé
  • LePlan GT Doux

LePlan GT weine


Die GT Weine werden hauptsächlich aus einer einzigen Rebsorte hergestellt unter Verwendung lokaler und traditioneller Rebsorten, wie Alicante, Carignan, Grenache, Syrah und Viognier. Die gesamte Fläche des Weinguts beträgt 24 Hektar (22 ha Rotwein und 2 ha Weißwein). Die Rebstöcke sind im Schnitt 40 Jahre alt und der durchschnittliche Ertrag liegt bei 25 Hektoliter pro Hektar. Die Rebstöcke befinden sich in dem Bereich mit geschützter Herkunftsbezeichnung (AOC) Côtes du Rhône Villages, werden aber neu eingeordnet als Vin de France, da AOC nicht für Weine gilt, die mit Reben einer einzigen Sorte produziert werden.

Der lehmhaltige, kalkreiche Boden mit losen Kieselsteinen speichert die Wärme während des Tages und gibt sie nachts über wieder frei. Er wird durch Kies natürlich entwässert und das erste Grundwasser findet sich ab 3 Metern Tiefe, was bedeutet, dass die Wurzeln im Hochsommer Wasser erreichen können. Die Kombination aus Boden und mediterranem Klima mit dem typischen Mistral-Wind, der die Weine trocken hält und vor Krankheiten schützt, macht den Charakter des Grand Terroir aus. Die GT Weine von LePlan werden aus biologischen Trauben (zertifiziert durch Ecocert) hergestellt.

Die durchschnittliche Jahresproduktion an GT Weinen beträgt 60.000 Flaschen (limitiert).

LePlan Classic weine


Die klassischen Weine von LePlan sind hauptsächlich Weine der Appellation Vallée du Rhône, die aus Trauben der Sorten Grenache, Syrah und Mourvedre (GSM) hergestellt werden, sowie drei Weine aus Sauvignon Blanc, Grenache Rosé und Merlot-, die zu ersten Gängen gereicht werden. Dieser Wein ist gewissermaßen der zweite Wein des Hauses. Stets nach Qualitätsstandards des Hauses LePlan-Vermeersch aus ausgewählten Trauben und Weinen von Vorzugspartnern aus der Region gekeltert.

Die durchschnittliche Jahresproduktion an klassischen Weinen von LePlan beträgt 150.000 Flaschen (nicht limitiert).


  • LePlan Classic Châteauneuf du Pape
  • LePlan Classic Vacqueyras
  • LePlan Classic Gigondas
  • leplan-classic-sauvignon
  • leplan classic gigondas vacqeyras châteauneuf-du-pape
  • leplan-classic-Vacqueras
  • leplan-classic-all-three
  • leplan-classic-chateauneufdupape
  • leplan-classic-cabernet

LePlan Collector weine

LePlan GT Special Label Raidillon by Paul Howse

LePlan GT-G 2011 von Paul Howse

Limitierte Edition von 900 Magnum Flaschen

Die Eau Rouge-Raidillon Kurvenkombinationen auf der Rennstrecke Spa-Francorchamps ist eine der berühmtesten, schnellsten und aufregendsten auf der ganzen Welt. Sie führt in einer schnellen Abfolge von Links-Rechts-Links-Kurven mit einer Kuppe bergauf. Die Herausforderung für Top-Fahrer bestand stets darin, sie mit Vollgas zu durchfahren. GT-Wagen können in dieser Kurve circa 200 km/h schnell fahren, Formel-Eins-Wagen über 300 km/h.

Paul Howse ist Designer für das in Großbritannien führende Supercar-Unternehmen McLaren. Nach Abschluss seines Studiums am Royal College of Art im Jahr 2008 schuf er den vielleicht ultimativen Ausdruck des Hyper-GT-Wagens unter Verwendung echter Formel-Eins-Technologie für die Straße. Das perfekte Werkzeug, um die Raidillon anzugehen!

LePlan GT-G Magnum by Kama

LePlan GT-G 2013 von Kama

Limitierte Edition von 900 Magnum Flaschen

Kamagurka wurde als Luc Zeebroek geboren (5. Mai 1956). Er ist ein belgischer Cartoonist, Theaterautor, Comiczeichner, Maler, Komödiant, Komik-Sänger und TV-Produzent, der für die absurde Art seiner Arbeit bekannt ist.

LePlan-Vermeersch EVER MEULEN

LePlan-Vermeersch EVER MEULEN

Limitierte Edition von 999 Magnum Flaschen

Ever Meulen (born Eddy Vermeulen on 12 February 1946 in Kuurne, Belgium) is a Belgian illustrator, cartoonist, caricaturist and comic strip artist. His pseudonym is based on his name E. Vermeulen. He debuted in 1970, working for the famous magazine Humo. Meulen also had success abroad. In the Netherlands his work was published in magazine Tante Leny presenteert!, as well as Vrij Nederland and OOR. In France in Libération and Télé-Moustique and in United States in RAW and New Yorker. One of his covers for RAW won the Certificate of Design Excellence. He made also album covers for the Belgian bands The Employees, Telex and singer Raymond van het Groenewoud. Meulen is known for his love of stylish cars and motorcycles, as well as old Belgian comics from Tintin and Spirou, two elements he frequently pays homage to in his work.

LePlan Rosé Special Magnum by Fred

LePlan Rosé 2013 von Fred

Limitierte Edition von 600 Magnum Flaschen

FRED (Frederick Michielsen) wurde am einem sonnigen Tag 1977 in Antwerpen, in Belgien geboren und die Freude am Malen und Zeichnen begleitete ihn von klein auf durch sein Leben. Seinen eigenen, persönlichen, selbst erdachten Stil entwickelte er jedoch erst nach seinem 25. Geburtstag. Frederick begann seiner Leinwand oder anderen Objekten, die er durch seine Maltechniken mit Leben erfüllte, eine Art pulsierende Seele zu verleihen.

In den letzten Jahren verfeinerte er seinen eigenen, ganz speziellen Stil zu einer ausgesprochen detaillierten und farbenreichen Technik. Frederick lässt sich davon inspirieren, wie oder was er fühlt… wie in einer völlig verrückten Crazy World.

LePlan Rosé 2015 by Fred & Oxie

LePlan Rosé 2015 by Fred & Oxie

Limitierte Edition von 999 Magnum Flaschen

Oxie-Alienski is member of Lastplak, the largest and most active street art collective in the Netherlands since 2001. This artist has painted all over the world, but his home is Rotterdam, there can be seen the most of his work. Previously exhibited Lastplak in Berlin, Los Angeles, St. Petersburg and Thailand.

Fred (Frederick Michielsen) is born Antwerp, Belgium on a sunny day back in 1977. He grew up with the joy of painting and drawing. However, it was only after his 25th birthday that he started to develop his own personal and self-taught style. Frederick started to give a vibrant soul to his canvas, or any other item that he can bring to life with his painting techniques. Over the last few years he increased his own and special style: a very detailed and very colourful technique. Frederick get his inspiration from how he feels, or what he feels… like in a Crazy World.

LePlan GT-X Magnum Tin Label

LePlan GT-X 2011 Zinnetikett

Limitierte Edition von 150 Magnum Flaschen

The GT-X is a blend of the best barrels of the LePlan winery with all grape varieties included Alicante, Carignan, Grenache, Mourvedre, Syrah and Viognier. This wine has a magnificent and deep ruby color, with bright tints. Fresh licorice with subtle earthy notes mixed with dried almond highlight the bouquet. Magnificently opulent and well-rounded, this is a refined and ample wine. The tannins are buttery, fine and integrated, and the finish that lingers on. Only made in Magnum in the best vintages.

LePlan GT-S Tin Label

LePlan GT-S 2012 Zinnetikett

Limitierte Edition von 300 Magnum Flaschen

The GT-S magnum is made from 100% Syrah single grape variety. She has a beautiful deep garnet color. There is eucalyptus on the flora with vanilla and chocolate. This syrah is creamy and sweet, deliciously fruity and lots of length. Bottled in Magnum only in the best vintages.

LePlan GT-1 Tin Label

LePlan GT-1 2012 Zinnetikett

Limitierte Edition von 300 Magnum Flaschen

The LePlan GT-1 Chateauneuf du Pape is a blend of Grenache and Syrah. This wine is deeply coloured and intense with blackish purple hues. The heavily perfumed nose has marked notes of black cherry, liquorice, cloves, blackberry jam, chocolate and cocoa. The palate is warm and full-bodied, from concentrated yields teamed with very ripe tannins adding to its overall finesse.  The finish is a subtle lingering of ripened red fruit aromas and liquorice balanced with a hint of tannins. Only bottled in Magnum in the best vintages.

LePlan-Vermeersch Awards


BEST RED WINEMAKER 2013 in Japan Wine Challenge: LePlan-Vermeersch
BEST FRENCH RED WINE in Japan Wine Challenge 2013: LePlan GT-X 2011
BEST FRENCH RED WINE in Denmark Rhone Festival 2013: LePlan GT-X 2011
BEST FRENCH RED WINE in Hong Kong Wine Competition 2013: LePlan GT-G 2011
BEST WINE OF THE YEAR (20-30€) in the Netherlands 2013: LePlan GT-S 2010
BEST SYRAH OF THE WORLD: TOP 10 2013 for LePlan GT-S 2011
BEST GRENACHE OF THE WORLD: TOP 10 2012 for LePlan GT-G 2010